Am 08. und 09.11 habe ich in meinen Trainingsräumen in Duisburg-Baerl ein Führungskräftetraining durchgeführt. Um Pausenverpflegung einzukaufen, fuhr ich am Vorabend zum örtlichen Supermarkt und - wurde auf der Straße von der Polizei angehalten. Der St.- Martinszug war im Dorf unterwegs. Ich sah 3 Feuerwehr- Einsatzfahrzeuge, 2 Polizeiwagen, rechts und links des Zuges Feuerwehrleute zur Absicherung, viele erwachsene Begleitpersonen und zwischendrin Kinder. Ich schätze pro Kind 4 Erwachsene. Wann ist der richtige Zeitpunkt, den Kindern mehr Freiraum zu lassen und Ihnen Selbstbewusstsein und Eigenverantwortung mit auf den Weg zu geben?

Da dachte ich an viele Gespräche mit Führungskräften, die mir berichteten, wie sehr sie sich selbstständiges Arbeiten und Eigenverantwortung von Ihren Mitarbeitern wünschen. In welchem Umfang lassen Sie das zu? Selbstständiges Arbeiten mit übertragener Eigenverantwortung?

Das unter anderem waren interessante Diskussionen im Training.

Wieviel Freiheit lassen Sie zu, wieviel Begleitung ist notwendig und wie profitieren Sie von der hinzugewonnen Zeit durch angemessenes und gutes Delegieren?


Die letzten Artikel