Jedes Projekt wird erheblich bestimmt durch sein Umfeld. Die meisten Bauvorhaben werden im öffentlichen Raum realisiert. Wer heute nicht die Umfeldfaktoren berücksichtigt, wird mit und in seinem Projekt erheblichen Widerstand erleben.

Mit der Umfeldanalyse können soziale und sachliche sowie interne und externe Einflüsse differenziert ermittelt werden. Die sozialen Umfeldfaktoren wurden in die Stakeholderanalyse überführt und dort mit dem Ziel eine Kommunikations- und Marketingstrategie zu entwickeln bearbeitet. Ergebnis dieses Workshops ist ein vollständig konzipiertes Stakeholdermanagement. Die sachlichen Umfeldfaktoren wurden ins Risikomanagement überführt und dort weiter bearbeitet.

Workshopinhalte

  • Umfeldanalyse
  • Stakeholderidentifikation
  • Stakeholder analysieren
  • Maßnahmen zur Stakeholderkommunikation schreiben
  • Maßnahmencontrolling konzipieren

Teilnehmer

Projektteams, Projektverantwortliche, sonstige Beteiligte

Dauer

Abhängig von der Größe und Komplexität des Projektes sowie der gewünschten Bearbeitungstiefe

In der Regel 2 – 4 Tage