Wer in die Berge zum Klettern geht, der nimmt Sicherungsseil und Schutzhelm mit, weil er die Risiken kennt und sich vor Absturz und Steinschlag schützen möchte. In der Projektarbeit ist es ebenfalls wichtig, sich und das Projekt gegen Absturz und Steinschlag zu schützen!

Risikomanagement stellt eine Methodik dar, sich gezielt mit den möglichen eintretenden Unsicherheiten auseinanderzusetzen. Dadurch hilft es, den Projekterfolg zu sichern.

Workshopinhalte

  • Umfeldanalyse
  • Risikoidentifikation
  • Risiken analysieren und Strategien für den Umgang entwickeln
  • Maßnahmen zum Risikomanagement entwickeln
  • Maßnahmencontrolling konzipieren

Teilnehmer

Projektteams, Projektverantwortliche, sonstige Beteiligte

Dauer

Abhängig von der Größe und Komplexität des Projektes sowie der gewünschten Bearbeitungstiefe

In der Regel 2 – 4 Tage